logo klein

Kulturübergreifendes Training

Kulturübergreifendes Training / Cultural Awareness Training

Ein kulturübergreifendes Training ist besonders gut geeignet, um eine erste Sensibilisierung für andere Kulturen und der Auswirkungen der unterschiedlichen kulturellen Verhaltensweisen auf geschäftliche Entscheidungsprozesse zu erreichen. Auch eignet sich diese Trainingsform gut für Mitarbeiter, die geschäftliche Kontakte in verschiedenen Zielländern pflegen.

In diesem Training steht der Vergleich der Verhaltensweisen verschiedener Kulturen und nicht die Vertiefung zur Kultur eines Ziellandes im Fokus. Das Ziel des Seminars ist es, interkulturelle Sensibilität aufzubauen und länderübergreifend eine noch erfolgreichere geschäftliche Kommunikation pflegen zu können.

Wir empfehlen eine Seminargestaltung mit 1 bis 2 Workshoptagen.

Kultur Training
Kulturen verstehen, heißt die Welt in Händen halten

Beispielhaft könnte sich eine mögliche inhaltliche Seminargestaltung wie folgt darstellen:

Interkulturelle Kommunikation - Grundlagen

  • Verständnis für Kultur erarbeiten
  • Kulturelle Unterschiede aufzeigen
  • interkulturelle Missverständnisse
  • Typische Fehler bei internationalen Kontakten

Grundverständnis der eigenen (deutschen) Kultur und Vergleich mit Kulturen anderer bedeutender Länder

  • Was ist „deutsche Kultur“?
  • Wie werden wir im Ausland wahrgenommen?
  • Signifikante Beispiele von Unterschieden zu anderen Kulturen
Interkulturelles Seminar
Die passende Vorbereitung sichert den Erfolg

Aspekte internationaler Unternehmensführung

  • Dos and Don´ts
  • Optimierungsmöglichkeiten für Auslandskontakte
  • Zielführender Umgang mit ausländischen Kollegen und Mitarbeitern
  • Kommunikationsunterschiede
  • Interkulturelle Mitarbeiterführung
  • Hierarchiebedeutung
  • Internationale Projektarbeit
Die konkreten Seminarinhalte werden im Rahmen der ausführlichen Seminarvorbereitung in Abstimmung mit Ihnen erarbeitet und festgelegt.